Ribera del Duero

+ 34 947 10 72 54

info@riberate.com

ºC

Wetter in der Ribera

21 abr 2019

Freizeitspaß mit Greifvögeln - Hoces del Río Riaza

In der Natur

German

Freizeitspaß mit Greifvögeln

DER NATURPARK HOCES DEL RÍO RIAZA

Das Naturschutzgebiet um die Flussschleifen des Riaza befindet sich im Nordosten der Provinz Segovia, unweit der Provinzen Burgos und Soria. Der Fluss Riaza bildet die Längsachse dieses Naturparks von überwältigender landschaftlicher Schönheit und einem unschätzbaren Reichtum an Pflanzen und Tieren.

Das Vorhandensein von Kalksteinfelsen mit zahlreichen Vorsprüngen und Aushöhlungen unterschiedlichster Größen erlaubt hier die Ansiedlung einer Vielzahl von Felsenbrütern. Zudem wird der Stausee von Linares del Arroyo Jahr für Jahr zum wichtigsten Areal in der Provinz für die Überwinterung zahlloser Wasservögel.

In der Umgebung um die Flussschleifen des Río Riaza empfiehlt sich der Besuch einiger kleiner Dörfer, in denen zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten sowie Zeugnisse traditioneller Kultur erhalten sind. In der Ortschaft Montejo de la Vega de la Serrezuela befindet sich das Empfangshaus für Besucher des Naturschutzgebietes: „Casa del Parque Natural Hoces del Río Riaza“. Übrigens zeichnet sich die gesamte Region durch eine hervorragende Küche aus, man denke nur an den traditionellen Milchlammbraten und die Rotweine der Ribera del Duero.

Der Naturpark ist bei der Europäischen Charta für nachhaltigen Tourismus verzeichnet. Die Aufnahme unterliegt EUROPARC, einer Organisation, die sich den europäischen Naturschutzgebieten widmet. Voraussetzung für eine Aufnahme ins Verzeichnis ist eine Erfüllung der entwickelten Aufnahmekriterien, bei denen eine Verpflichtung zur Umsetzung der Grundsätze eines nachhaltigen Tourismus im Vordergrund steht.

Neben einer spektakulären Landschaft verdient diese abgelegene Region auch Beachtung aufgrund ihres wichtigen Bestands an Gänsegeiern, einer der größten Populationen innerhalb Europas. Aber auch von Menschenhand Geschaffenes findet man hier in Form von Überresten eines romanischen Bauwerks - des Klosters von San Martin del Casuar - vor.

Das Empfangshaus des Naturparks Hoces del Río Riaza ist das Informationsbüro der Region, wo Sie sämtliche zum Besuch erforderlichen Informationen wie z.B. die Wanderwege innerhalb des Naturschutzgebietes erhalten oder auch Tipps zum Besuch anderer nahe gelegener Orte von kulturellem Interesse oder mit besonderer Flora und Fauna.

Um das Areal des Naturparks in der Zeit vom 1. Januar bis zum 31. Juli zu durchqueren benötigen Sie eine Genehmigung des Empfangshauses des Parks.

Ebenso ist eine Genehmigung erforderlich, wenn Sie auf den Wegen um den Stausee von Linares del Arroyo wandern oder innerhalb des Naturschutzgebietes angeln möchten.

Anregungen

Weinkeller
bodega

Gumiel de Izán

Bodegas Ferratus

Restaurant
restaurante

Gumiel de Izán

Bodegas Portia

Unterkunft
alojamientos

Gumiel de Mercado

PradoRey Ribera del Duero

Geschäfte
Tienda

Castrillo de la Vega

Hostal El Ventorro

Freizeitangebote
ocio

Curiel de Duero

Bodegas Comenge